Produktvorteile

  • hochwirksamer Verdünner
  • löst verharzte Fettrückstände auf
  • reinigt die Oberfläche
  • hohe Kapillarwirkung; dringt in mikroskopisch kleine Poren und Spalten
  • unterkriecht Wasser und bildet einen Schutzfilm gegen Feuchtigkeit
  • zieht keinen Staub und Schmutz an
  • biologisch abbaubar (über 80 %)

Beschreibung

CICO Verdünner K ist ein biologisch abbaubarer, synthetischer Verdünner. Er wurde speziell entwickelt für die Verdünnung der Montagepaste CICO SM 1200 B und erleichtert die Anwendung der CICO Pasten SM 1200 B, SM 1600 B, SM 1200 MB und AS 14.

CICO Verdünner K ist durch seine hervorragenden Lösungseigenschaften generell wirksam als Lösungsmittel von –45°C bis +200°C. Er wird zur Entfernung von verharzten Fettrückständen auf verschiedensten Metallteilen eingesetzt sowie als Lösungsmittel für alle anfallenden Fette (nicht für fluorinierte Chemikalien).

CICO Verdünner K enthält keine Petrolderivate oder Zusätze von Silikonen.

Anwendungsinformationen

CICO Verdünner K ist ein generell hochwirksames Reinigungs- und Lösungsmittel.

CICO Verdünner K als Verdünner von CICO Pasten:
Mit CICO Verdünner K sind die CICO Pasten CICO SM 1200 B, CICO SM 1600 B, CICO SM 1200 MB und CICO AS 14 bis zu 20% verdünnbar. Das fluide Gemisch hat eine ausgezeichnete Kapillarwirkung und dringt in die Poren der Metalloberfläche ein. Der niedrige dynamische Reibungskoeffizient (0.1) bewirkt sehr gute Gleiteigenschaften. Es verbessert die Schmierung von beweglichen Teilen, die hohen Vibrationen und Stoßbelastungen ausgesetzt sind (z.B. Gelenke, Bolzen etc.). Eine Verdünnung über 20% könnte die Haftfähigkeit der CICO SM 1200 B auf dem Metall beeinflussen und ist bei Maschinenteilen mit hoher Belastung nicht zu empfehlen.

CICO Verdünner K wird in 10 kg Behältern geliefert. Andere Gebindegrößen auf Anfrage.

Technische Daten

Stoffbezeichnung CICO Verdünner K
Aggregatzustand flüssig
Dichte (bei 25°C) 0.8 g/cm3
Viskosität (bei 40°C) 28 mm2/s
Löslichkeit in Wasser (bei 24°C) unlöslich
Flammpunkt 244°C
Selbstentzündungstemperatur 350°C
Zersetzungstemperatur >350°C
Gefährliche Zersetzungsprodukte Kohlenmonoxid
Gefährliche Reaktionen keine
Transport kein Gefahrengut
Wassergefahrenklasse 1
Lagerstabilität ca. 2 Jahre