Produktvorteile

  • eliminiert kleine bestehende Risse
  • verhindert weitere Rissbildungen und Metallausbrüche
  • verschleißmindernd
  • wesentlich längere Wartungsintervalle
  • hohe Oberflächenhaftung
  • hohe Druckfestigkeit
  • kontrollierte thixotrope Eigenschaften – kein Abschleudern
  • synthetisches Trägermittel – keine Verharzungen
  • auch bei niedrigen Temperaturen einsetzbar
  • geringer Verbrauch
  • biologisch abbaubar

Beschreibung

CICO TL 22 B, Spurkranzschmiermittel, ist eine Kombination aus chemisch behandelten Festschmierstoffen und einem lösungsmittelfreien, biologisch abbaubaren, organischen Trägermittel. Es wurde gezielt für den Einsatz in speziellen Spurkranzsprühanlagen entwickelt, um die Roll- und Gleitreibungen zwischen Spurkranz und Schienenflanken langfristig wirksam zu vermindern, den Verschleiß und die Geräuschbildung wesentlich zu reduzieren.

CICO TL 22 B zeichnet sich durch gute Stabilität bei sehr hohem Feststoffanteil aus. Es hält auch extremen Umwelt- und Druckbelastungen stand, ist einsetzbar ab -40°C. Durch die hohe Haftfähigkeit an der Metalloberfläche ist ein Abschleudern der Wirksubstanz vom Spurkranz nahezu ausgeschlossen. Verharzungen treten nicht auf.

CICO TL 22 B eliminiert kleine bestehende Risse, verhindert weitere Rissbildungen und Metallausbrüche an Spurkranz und Schienenflanken. Es bildet schon bei geringer Dosierung einen auf den Metalloberflächen äußerst stark haftenden Schmierfilm, der über einen langen Zeitraum beständig ist und eine konstante Schmierung garantiert. Die Bremswirkung wird durch CICO TL 22 B nicht beeinträchtigt.

Anwendungsinformationen

CICO TL 22 B ist der ideale Schmierstoff für Spurkranzsprühanlagen, die hochfeststoffhaltige Spurkranzschmierstoffe fördern können. Das Produkt ist mit entsprechenden Sprühanlagen auch für offene Getriebearten (z.B. Zahnkranz) geeignet.

CICO TL 22 B wird in Gebinden von 10 kg und 25 kg geliefert. Andere Gebindegrößen auf Anfrage.

Technische Daten

Stoffbezeichnung CICO TL 22 B
Farbe grau
Dichte (bei 20°C) 1.03 g/cm3
Viskosität (Brookfield LVT; 1,5 rpm, Spindel Nr. 1) 1.000 mPa.s
Kinematische Viscosität (ISO 3104; bei 24°C) 327 mm2/s
NLGI-Klasse (DIN 51818) 000
Anwendungstemperatur -40°C bis +90°C
Schmierwirkungsbereich -100°C bis +500°C
Flammpunkt 255 °C
Zündtemperatur >350°C
Thermische Zersetzung >350°C
Gefährliche Reaktionen keine
Biologische Abbaubarkeit >90% (Grundöl)
Transport kein Gefahrengut
Entsorgung Nr. 130207
Wassergefahrenklasse 1
Lagerstabilität mind. 2 Jahre